Die wahre Ursache von Autismus [Deutsch]

Dieser Artikel ist eine Übersetzung aus dem englischen. Der Originalartikel wurde von dem bekannten freelance Journalisten Jim Stone geschrieben. Diese Informationen sind zu wichtig um sie zu ignorieren, darum werden sie hier weiter verbreitet. Schauen Sie sich auch die Webseite von Jim Stone an: http://www.jimstonefreelance.com oder nutzt die IP Addresse hier http://82.221.129.208 falls euer Internet Anbieter oder eure Regierung die Seite zensieren. Jemand muss mächtig die Hosen voll haben und will nicht dass diese Informationen an die Öffentlichkeit kommen ! Dieser Artikel ist auch auf Englisch verfügbar: Klick hier.


Man setzt alles in Bewegung um die Wahrheit hinter Autismus zu verschleiern:

 

Ein Koreanisches Team behauptet es sei Quecksilber in der Umwelt währenddessen sie Impfstoffe komplett ignorieren. FAKT: Quecksilber verursacht NICHT Autismus. Das benutzen von Fötus Gewebezellen für virale Kulturen in Impfstoffen und genmanipulierten Hefekulturen mit menschlichen Genen in Impfstoffen plus absichtlich destruktiv wirkende Adjuvanzmitteln ist die Ursache von Autismus. Das ist Kinderleicht nachzuweisen: Die Autismusrate ging in den späten 80er und frühen 90er durch die Decke. Vor dieser Zeit lag die Autismusrate bei 1:20000. In den späten 80er und frühen 90er stieg sie sprunghaft um das hundertfache an und lag nun bei 1:200. Seitdem wurde es immer schlimmer. Da Thiomersal schon Jahrzehnte vor dem explosionsartigen Anstieg der Autismusrate bereits ein Bestandteil der Impfstoffe war, kann es nicht der Auslöser sein ! Es war sicher keine gute Idee Thiomersal Impfstoffen beizumischen. Jedoch ist Thiomersal nicht verantwortlich für Autismus, da seine Verwendung konstant blieb während die Autismusraten explodierten.

Es macht mich Krank wenn ich sehe wie die Elitären Trolle eine Lügengeschichte nach der anderen hervorbringen um die Aufmerksamkeit weg von der Wahrheit über die Ursache von Autismus zu lenken. Die sind in letzter Zeit verrückt geworden, deshalb werde ich hier einige Dinge klarstellen:

1. Wenn Eltern bemerken dass sich ihre Kinder dauerhaft verändern nach einer Impfung, DANN IST NICHT GLYPHOSATE DER GRUND.

2. Wenn Impfstoffe seit Jahrzehnten Thiomersal beinhalten, sogar bevor Autismus zum Problem wurde, DANN IST NICHT THIOMERSAL DER GRUND.

3. Wenn Menschen in der Vergangenheit Zahnfüllungen mit Quecksilber hatten und quasi niemand an Autismus litt, DANN IST NICHT QUECKSILBER IN DER UMWELT DER AUSLÖSER.

4. Wenn das menschliche Erbgut sich selbst korrigieren kann bei Vermischung von unterschiedlichen Rassen (das tut es, dies ist Fakt), DANN IST NICHT GENETISCHE DEGRADIERUNG DER GRUND. Die Vermischung von Rassen wurde üblich noch bevor die Autismusraten explodierten.

5. Wenn die EINE SACHE die sich veränderte, die plötzliche Produktion von Impfstoffen aus Gewebe von abgetriebenen Babies besteht, und das mit der plötzlichen Explosion der Autismusraten übereinstimmt, DANN IST DIES WOHL DER GRUND. Jeder mit ein bisschen Wissen in Medizin versteht dass man kein menschliches Gewebe jemandem einspritzen kann, wenn dieses Gewebe sich in der Gegenwart eines Erregers befindet, da das Immunsystem davon ausgeht dass das menschliche Gewebe der Feind sei und es dann den Körper selbst angreift. Dies ist der Grund warum es solch eine explosionsartige Häufung an Autoimmunerkrankungen gibt, allen voran Autismus.

Autismus ist eine Autoimmunerkrankung gegen das Gehirn. Sie kann ebenfalls gegenüber Öle oder Proteine die das Gehirn zum Arbeiten braucht, ausgelöst werden. So wird das Hirn ausgehungert. Dies erklärt vollständig warum Kokosnussöl die Symptome von Autismus lindern kann und warum die Eliten sich wieder einmal gegen Kokosnussöl gewendet haben. Autismus ist eine Waffe, und die Eliten wollen nicht dass die Leute sich Schusssichere Westen anziehen. Sie sind gezwungen eine ganz neue Linie von Impfstoffen zu entwickeln um Kokosnussöl zu eliminieren falls dieses Öl tatsächlich ein Ersatz für andere Öle darstellt die das Gehirn zum funktionieren braucht und die von den aktuellen Impfstoffen zerstört werden.

Wie dem auch sei, Ich war momentan nicht vorbereitet um dieses Thema weiter zu vertiefen, dies jedoch ist die Basis die jeder kennen sollte. Tatsächlich tun die Eliten alles was in ihrer Macht steht um davon abzulenken wie die Impfstoffe tatsächlich die Kinder zerstören. Alles was sie dazu brauchen ist noch ein wenig mehr Zeit zu kaufen mittels Täuschung der Massen durch deren Ignoranz. Lasst die Leute an den falschen Ecken noch einen Tag länger graben und die Eliten werden gewinnen weil sie bereits soviel Schaden angerichtet haben dass es nicht mehr viel benötigt um eine nicht wieder umkehrbare Situation zu schaffen.

Autismus wird in der Tat ausgelöst durch:

1. Menschliches Gewebe in den Impfstoffen

2. Absichtlich manipulierte Adjuvanzmittel der Impfstoffe

Niemand mit noch 3 funktionierenden Hirnzellen kann bestreiten dass Impfungen die Ursache sind. Die richtige Frage die man sich stellen sollte lautet: Was hat sich in den Impfstoffen verändert ? Das ist die EINZIGE Stelle wo irgendjemand eine Antwort finden wird.

 

Source: http://www.jimstonefreelance.com

 


Beitragsbild: DNA - GNU Free Documentation License, Version 1.2 https://commons.wikimedia.org/wiki/File:A-DNA,_B-DNA_and_Z-DNA.png

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.